M3Report – eine neuartige Studienreihe vereint erstmals Medienresonanz und Öffentlichkeitsmeinung.

Umfassend, relevant und vergleichbar - Die neuartige Studienreihe M3Report untersucht wichtige Branchen und Firmen aus der Perspektive von Medien und Bevölkerung. Übereinstimmungen und Diskrepanzen werden sichtbar und geben ein differenziertes Bild des Marktes.

Methode

M3Report bringt die Ergebnisse aus der Medienbeobachtung und der Zielgruppenbefragung zusammen und macht sie vergleichbar.

Ausgangslage der Studie ist die Identifikation der relevanten Attribute bezüglich Präsenz, Image, Verhalten und Einstellungen sowie spezieller Themen in einer bestimmten Branche.

Die anschliessende Medienbeobachtung und -analyse sowie die Zielgruppenbefragung erheben die entsprechenden Werte, welche dann mittels eines Codierungsplans in eine gemeinsame Datenbank gebracht werden.

M3Report wertet medienseitig alle relevanten nationalen Leitmedien aus. Die Medienauswertung wird durch ein Team erfahrener Redaktoren manuell durchgeführt. Damit erfüllt die Analyse höchste Ansprüche und sorgt auch dort für sichere Resultate, wo automatisierte Systeme keine Chance haben (beispielsweise die korrekte Interpretation von Humor oder Ironie).

Die repräsentative Befragung der relevanten Zielgruppe erfolgt mittels Online-Interviews, die Interviewdauer beträgt ca. 30 Minuten.